• Sonntag, 19.11.2017
Print

ALTERSTHEMEN

Das Internet gegen die Einsamkeit

Untertitel
Von Alexander Fuchs
Das Internet gegen Einsamkeit im Alter
Quelle: Video-Ausschnitt "Senioren ans Netz"
Häufig wohnen auch Kinder und Kindeskinder viele Kilometer entfernt. Kommen dann noch Einschränkungen durch typische Alterserkrankungen wie Rheuma oder Arthrose hinzu, fällt ihnen der Besuch von Gymnastik oder Chorstunde schwer. Der alltägliche Bewegungsradius schrumpft und mit ihm die Anzahl sozialer Kontakte. Eine einfache Möglichkeit, den eigenen Lebenskreis wieder zu erweitern, ist das Internet.

Internetkurse für Senioren: Die ersten Schritte online

Oft scheuen sich ältere Menschen davor, den Umgang mit PC und Internet zu erlernen, weil sie beispielsweise befürchten, Opfer von Datendiebstahl oder anderen Betrügereien zu werden. Diese Gefahr ist mit dem richtigen Virenschutzprogramm und unter Beachtung einiger Regeln aber denkbar gering. Damit sie sich im World Wide Web von Anfang an sicher fühlen, bieten Volkshochschulen oder Vereine regelmässig spezielle Computerkurse für ältere Semester an. Hier lernen auch Senioren, die noch nie an einem PC sassen, wie sie am Bildschirm Texte verfassen, ein E-Mail-Konto anlegen, soziale Netzwerke nutzen oder online ein Buch bestellen können. Ausserdem können Sie sich darüber informieren, welcher Internetanbieter das richtige Produkt für den eigenen Bedarf im Programm hat. Ausführliche Informationen zu diesem Thema finden Sie im kostenlosen Ratgeber unter www.breitbandprofis.com.

Ein Vertrag, mit dem Sie unbegrenzt ins Festnetz telefonieren und im Internet surfen können, kostet nicht die Welt, kann Ihren Lebens- und Bekanntenkreis aber um ein Vielfaches erweitern. Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend in Deutschland hat unter dem Titel „Nie zu alt fürs Internet“ eine Broschüre herausgegeben, die erklärt, wie das World Wide Web funktioniert, worauf geachtet werden sollte und wie der Weg ins Internet führt. Hier kann die Publikation heruntergeladen oder bestellt werden.

Kontakte pflegen: Per Internet rund um den Erdball

Viele Senioren haben durchaus noch Verwandte und Bekannte aus früheren Jahren, von denen sie gerne häufiger hören würden. Besonders schwierig ist die Situation, wenn auch Kinder und Enkel weit weg leben, sodass es für Grossmutter oder Grossvater unmöglich ist, am Leben der Familie teilzunehmen. Ganz gleich aber, ob die eigenen Kinder in Hamburg oder Sydney wohnen, online können Senioren rund um die Uhr mit ihnen in Kontakt treten. Im Internet spielt es nämlich keine Rolle, wie weit der Kommunikationspartner vom eigenen Standort entfernt ist. Per E-Mail und Chat erreichen Sie auch Nachrichten, Bilder oder Videodateien vom anderen Ende der Welt ohne Zeitverzögerung. Noch näher fühlen Sie sich Ihren Lieben, wenn Sie per Videotelefonie mit ihnen sprechen. Fast alle Computer sind heute mit einer integrierten Kameralinse ausgestattet, sodass Sie Ihren Enkel oder die Freundin aus Kindheitstagen während des Gesprächs auf dem heimischen Bildschirm in Echtzeit sehen können..
Das Internet gegen die Einsamkeit
Startseite SRF TV- und Radio-Programm SRF-Sendung
Aufsteller
vom 10.09.2013, 16:15 Uhr
Das Internet gegen die Einsamkeit
Soziale Medien fördern die Lebensqualität von Seniorinnen und Senioren. Das zeigt eine neue Studie. Das Internet ist das Tor zur Welt, gerade für Menschen, die nicht mehr den ganzen Tag Freunde treffen können. HÖREN SIE DIE SENDUNG

Gleichgesinnte finden: Soziale Netzwerke und Onlineforen

Mit einem Internetanschluss können ältere Menschen nicht nur alte Bekanntschaften pflegen, sondern ganz neue Kontakte knüpfen. Soziale Netzwerke und Onlineforen, in denen sich die Nutzer zu bestimmten Themen austauschen, sind hierfür ein guter Einstieg. Während Grosseltern über Facebook und Co. Kontakt zu ihren Enkeln halten können, sind spezielle Seniorennetzwerke besser auf die Interessen und Themenschwerpunkte älterer Menschen zugeschnitten. Hier können Sie ein eigenes Profil anlegen, die Profile anderer Nutzer durchstöbern, sich virtuellen Gruppen anschliessen oder an Echtzeitdiskussionen im Chat teilnehmen. Nicht selten lernen sich dadurch Menschen kennen, die gar nicht weit voneinander entfernt leben, sich beim Wocheneinkauf oder Arztbesuch aber nie begegnet wären. Onlineforen wiederum sind virtuelle Diskussionsräume, in denen sich die Teilnehmer über ein bestimmtes Thema unterhalten. Dabei gibt es für jedes Interesse ein passendes Forum, in dem sich Oldtimerfans, Hobbygärtnerinnen, aber auch Betroffene bestimmter Krankheiten austauschen und gegenseitig unterstützen.

Vom Netz in die Welt: Kontakte mit ins Leben nehmen

Im Internet lassen sich leicht neue Kontakte knüpfen. Eine kurze Nachricht hier, ein Kommentar da, die Liste potenzieller neuer Freunde ist lang. Gerade bei jungen Menschen schaffen es viele Onlinebekanntschaften nicht in den Alltag. Senioren hingegen legen erfahrungsgemäss mehr Wert auf echte Kontakte in ihrem tatsächlichen Lebensumfeld. Deshalb sollten sie gezielt nach regionalen Angeboten suchen. Für jede grössere Stadt gibt es mittlerweile Onlineportale, auf denen sich ältere Menschen aus der Umgebung zu gemeinsamen Ausflügen, Spieleabenden und Stammtischen verabreden. Für frischgebackene Internetnutzer, die mehr als nur einen Hobbypartner suchen, sind auch Partnerbörsen für Senioren interessant. Nach einer langen Phase der Einsamkeit oder nach dem schmerzlichen Verlust des Ehepartners möchten sich viele ältere Menschen lieber behutsam an eine neue Liebe herantasten. An einer Online-Partnerbörse können sie ihre potenziellen Flirtpartner erst einmal aus der Distanz beschnuppern, bevor sie entscheiden, ob sie sich auch im echten Leben zu einem Rendezvous verabreden.

Im fortgeschrittenen Lebensalter erstmals online zu gehen, mag vielleicht Überwindung kosten, eröffnet aber auch älteren Menschen ganz neue Horizonte.



Video zum Thema


Weitere Artikel aus der Rubrik «ALTERSTHEMEN» (Auswahl)
  Das Internet gegen Einsamkeit im Alter



Diesen Artikel:
Drucken | Merken | Feedback | Weiter empfehlen

Social Networks:
Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Google Bookmarks Windows Live Yahoo! Bookmarks