• Freitag, 31.07.2015
Print

GESUNDHEIT

Epilepsie im Alter

Untertitel
Die Online-Zeitung für Generationen
Globale Messungen: Juni knackt Wärmerekord
© Schweizerische Liga gegen Epilepsie
Schwindel? Gedächtnislücken? Verwirrtheit? Sturz? – Vielleicht ist es Epilepsie. Von Günter Krämer mehr...
ANZEIGE
Veranstaltung KREATIV der TERTIANUM-Stiftung
Voller Einsatz für Bauern und Berge  

PERSÖNLICHKEIT DES MONATS

Voller Einsatz für Bauern und Berge

Peter Rieder hat fast sein halbes Leben lang als Ehrenamtlicher bei der Schweizer Berghilfe mitgearbeitet. Ein Rückblick. Mit Peter Rieder sprach Max Hugelshofer mehr...
ANZEIGE
Terre des hommes - Kinderhilfe weltweit.
Das weibliche Gehirn  

PERSPEKTIVEN

Das weibliche Gehirn

«Man kann wenigstens bei einem Umfang des Kopfes von 52–53 cm noch ordentlicher Professor der Chirurgie und Geburtshilfe werden (…), doch werden wir beim erwachsenen Mann unter 52 cm keine bedeutende geistige Leistungen mehr zu erwarten haben, und unter 50.5 cm keine normale Intelligenz. (…). Nach der Kopfgrösse genialer Weiber brauchen wir nicht zu fragen, es gibt keine …» Von Brigitte Stemmer mehr...

EMPFEHLUNG DER REDAKTION

   Drei vielbeachtete Artikel aus der Rubrik «GESUNDHEIT»  
  Depressiven Erschöpfungen ganzheitlich begegnen...   Einschränkungen im Sehvermögen älterer Menschen   Verlangsamung des Krankheitsverlaufs bei Demenz  
  Depressiven Erschöpfungen
ganzheitlich begegnen...
Einschränkungen im Sehvermögen
älterer Menschen
Verlangsamung des
Krankheitsverlaufs bei Demenz
 
Wohnwechsel in den Süden  

AUSWANDERN NACH DER PENSIONIERUNG

Wohnwechsel in den Süden

Der Süden – sein Klima und sein Lebensstil – üben seit Jahrhunderten auf Menschen nördlich der Alpen eine seltsame Attraktivität und Anziehungskraft aus. Von François Höpflinger mehr...
Seniorenresidenzen weniger gefragt.  

WOHNFORMEN

Seniorenresidenzen weniger gefragt.

Ansichten der Generation 60plus 2003 und 2013
Im Rahmen der Age-Wohnerhebungen wurden über 60-jährige Personen aus der deutschsprachigen Schweiz zu ihrer persönlichen Einstellung gegenüber verschiedenen Wohnformen im Alter gefragt. Nachgefragt wurden auch die Ansichten zum Konzept einer Seniorenresidenz. Von François Höpflinger mehr...
Wissen oder Kompetenzen?  

BILDUNG

Wissen oder Kompetenzen?

Beim Durchstöbern der Presse stiess ich auf eine kürzlich veröffentlichte Allensbach-Studie: Deutsche Eltern verlassen sich bei der Erziehung ihrer Kinder meist nur auf die Pädagogen. Suchen sie Rat, wenden sich die Eltern vor allem an eine Person: die Lehrerin oder den Lehrer ihres Kindes. Von Willy Burgermeister mehr...
ANZEIGE Get Adobe Flash player
Care-Gastronomie.  

ERNÄHRUNG

Care-Gastronomie.

Esskultur, Ernährung und Genuss im Alter
Essen und Ernährung spielen im Alter eine bedeutende Rolle. Dabei geht es um mehr als «Ver-Pflegung». Kochen und Essen geben Struktur und vielfältige Anregungen im Alltag. Von Markus Biedermann und Carsten Niebergall mehr...
Einschränkungen im Sehvermögen älterer Menschen  

GESUNDHEIT

Einschränkungen im Sehvermögen älterer Menschen

Die Augen sind eines unserer wichtigsten Sinnesorgane. Etwa 80% unserer Umwelt nehmen wir über das Sehen war. Gutes Sehen hilft uns, den Alltag gut zu bewältigen, uns zu orientieren und angemessen zu kommunizieren. Von Daniela Schneider mehr...
Kühe, Käse und drei Kinder  

FILME

Kühe, Käse und drei Kinder

Auf Augenhöhe mit Kindern: Susanna Fanzun hat mit «Kühe, Käse und drei Kinder» einen Dokumentarfilm über das Leben einer Familie auf der Alp Gün im schweizerischen Safiental geschaffen: einfühlsam und anregend für jede Generation. Von Hanspeter Stalder mehr...

MARKETINGSTRATEGIEN

Ältere Kunden gewinnen

Unternehmen müssen bei ihren Marketingstrategien die besonderen Bedürfnisse ihrer Zielgruppen kennen und sie entsprechend ansprechen. Von Helmut Bachmaier mehr...
 
Werte im Alter  

ALTERSKULTUR

Werte im Alter

Werte der Alterskultur und Altersethik geben Orientierung für die spätere Lebensphase. Dabei sollen sie helfen, die Handlungs-Spielräume älterer Menschen zu entwerfen. Von Helmut Bachmaier mehr...

EMPFEHLUNG DER REDAKTION

 
Drei Persönlichkeiten aus der Rubrik "PERSÖNLICHKEIT DES MONATS"
 
  Angela Winkelmann - Helvetia Versicherungen   Peter Rieder - Schweizer Berghilfe   Daniela Merz - Dock Gruppe AG  
  Angela Winkelmann
Helvetia Versicherungen
Peter Rieder
Schweizer Berghilfe
Daniela Merz
Dock Gruppe AG
 
Die Zweitsprache der Sexualität im Alter  

ALTERSTHEMEN

Die Zweitsprache der Sexualität im Alter

Sexualität im Alter war lange Zeit ein Tabu-Thema. Fachliteratur, Romane, Kongresse haben sich in den letzten Jahren des Themas intensiv angenommen, und der Film „Wolke 9“ von Andreas Dresen (2008) hatte dazu einige bleibende Bilder für die Öffentlichkeit geliefert. Von Helmut Bachmaier mehr...
Facetten der Kreativität  

KREATIVITÄT

Facetten der Kreativität

Neues entsteht durch spielerisches Kombinieren – so könnte die Essenz der Tagung der TERTIANUM-Stiftung zum Thema Kreativität lauten. Die unterschiedlichsten Wege führen dahin. Von Maja Petzold mehr...
Mobilität im Zeitalter der Babyboomer  

MOBILITÄT

Mobilität im Zeitalter der Babyboomer

Senioren aus dem Verkehr ziehen? "Mobilität im Alter" stellt an die Gesellschaft Herausforderungen, die noch längst nicht bewältigt sind. Im Gegenteil! Was noch zu tun ist und was schon getan wird, zeigte der erste "Schweizer Mobilitätssalon für Seniorinnen und Senioren". Von Maja Petzold mehr...

GENERATIONEN

 


Die Generationenuhr

GENERATIONENUHR
nach Bruno Lang

 
jüngere Generation
mittlere Generation
ältere Generation
 
 
 
Drei Generationen für ein Buffet  

GENERATIONEN

Drei Generationen für ein Buffet

Es ist ein schöner Anblick: Trockenfleisch, Käse, Süssigkeiten, Apfelringe, Konfitüren. Ein Buffet mit feinen Spezialitäten, in der Bauernküche hergestellt nach alten Rezepten, schön präsentiert und angeboten von sympathischen Frauen in Tracht. Doch wer sind diese Frauen? Von Max Hugelshofer mehr...
ANZEIGE
careum weiterbildung
Weiterbeschäftigung im Rentenalter  

ERFAHRUNGSWISSEN

Weiterbeschäftigung im Rentenalter

Ergebnisse einer Studie.
Im Sommer 2013 wurde an der Universität Zürich und der ETH Zürich eine Umfrage zum Thema Weiterarbeit im Rentenalter in der Schweiz durchgeführt. Von Stephanie Sandig mehr...

ÜBRIGENS...

Globale Messungen: Juni knackt Wärmerekord
Noch nie haben Meteorologen global einen heisseren Juni registriert als in diesem Jahr. Die Forscher gehen davon aus, dass 2015 das wärmste Jahr seit Beginn der Messungen wird.  mehr...


Programm zur Tagung NEUE WEIBLICHKEIT IM ALTER der Tertianum-Stiftung Anmeldung an die Tagung NEUE WEIBLICHKEIT IM ALTER der Tertianum-Stiftung



Diesen Artikel:
Drucken | Merken | Feedback | Weiter empfehlen

Social Networks:
Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Google Bookmarks Windows Live Yahoo! Bookmarks
  • SenLineCam LIVE
    Die besten Webcams aus aller Welt
     
     
    HD Webcam Venedig - Rialtobrücke
  • 31.07.2015TV-Kolumne: Donnerstalk - Gruseltalk mit Urlaubsvertretung Dunja Hayali: Wir reden auch über Gleitgel beim Sex »
    30.07.2015AAL-Musterwohnung in Waiblingen: Probewohnen ist erlaubt »
    30.07.2015Bestseller-Autorin Dörte Hansen surft die Welle »
    29.07.2015Wer wird Alterspräsident?: Der Wettstreit um den Sesselkleber-Preis »
    29.07.2015Babyboomer auf Sinnsuche: Altes Eisen von wegen! »
    29.07.2015Wie die Familie Klaus Seidel bei der Flucht aus dem Heim half »
    28.07.2015Die zehnte «Design Parade» in Hyères: Familientreffen an der Côte d.Azur »
    28.07.2015Ist Margarine gesünder als Butter? »
  • Zitat der Woche